Wir brauchen euch.


Es tut mir in der Seele weh, wenn ich an viele gastronomische Betriebe denke, denen ich seit Jahren verbunden bin.

 

Mit wieviel Engagement und großem Einsatz sind die Inhaber und die Angestellten dieser Betriebe seit Jahrzehnten für den Gast tätig.

 

Auf einen Schlag ist alles anders, aber hoffentlich nicht vorbei.

Ich hoffe sehr, dass die gastronomischen Betriebe Unterstützung in der Corona – Krise von der Politik bekommen.

Für viele geht es um das nackte Überleben.

 

Fast überall wurden große Investitionen getätigt, die aber auch für den Tourismus im Schwarzwald wichtig waren.

Nicht umsonst hat unsere Region in den letzten Jahren viele Touristen aus aller Herren Länder angelockt und die Gastronomiebetriebe haben mit ihrer Qualität dafür gesorgt, dass sich die Leute bei uns wohl gefühlt haben.

Darüber sollte sich auch mancher Klugscheißer im Klaren sein der die Meinung hat – hätten sie doch noch mehr gebaut.

 

Seit Jahrzehnten versuche ich, darauf aufmerksam zu machen, dass wir in unserem Badischen Ländle die Hotellerie und Gastronomie unterstützen müssen, weil der Aufenthalt bei netten Wirtsleuten und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einfach etwas Schönes ist und  zu unserem Leben gehört – mir geht es jedenfalls so.

Auf einen Schlag war und ist im Moment alles vorbei.

Wenn ich mir viele gastronomische Freunde von mir im Moment  vorstelle, tut es mir weh, wie sie im Moment leiden müssen.

 

Dies geht mir aber auch so, wenn ich an Zulieferfirmen denke, die hauptsächlich die gastronomischen Betriebe beliefern.

Wie wären doch viele froh, wenn sie z.B. zur Zeit Spargel frisch zubereitet in der Gastronomie genießen dürften.

 

Leider darf und soll dies nicht sein.

 

Ich hoffe, dass die Regierung und alle, die mit den Nöten der gastronomischen Betriebe zu tun haben bei der ganzen Angelegenheit daran denken, dass die Hotellerie, Gastronomie und ihre Zulieferer ein wichtiger Wirtschaftszweig sind.

 

Hoffentlich lassen es die Banker auch „menscheln“ und sitzen nicht auf dem hohen Ross.

 

Ich wünsche mir, dass wir alle sobald als möglich wieder gastronomische Betriebe besuchen dürfen, um festzustellen, dass es einfach schön ist, mit Genuss zu essen und dabei freundlich und nett bedient zu werden.

 

Allen meinen Freunden aus der Gastronomie kann ich im Moment nur zurufen.

 

Haltet durch ihr werdet gebraucht!

 

,

 



© Hans Ulrich Lochar 2020