WM 2018


Spontane Gedanken von Uli Lochar!

 

Jetzt habe ich es doch tatsächlich schon zwei Tage ohne Facebook ausgehalten.

 

Ich habe die Mitgliedschaft auf Ruhe gestellt und zwar mindestens so lange, bis die WM in Russland vorbei ist.

 

Im Moment bin ich am Überlegen, ob ich überhaupt ein Spiel anschaue, weil ich inzwischen immer mehr die Überzeugung gewinne, dass beim Fußball alles nur noch etwas mit Geld zu tun hat und das widert mich regelrecht an.

 

Dies will etwas heißen bei einem, der immer etwas für diesen Sport übrig hatte.

 

Warum soll ich mich aber über etwas aufregen, was für mich an Wertigkeit verloren hat?

 

Also, lieber an der frischen Luft spazieren gehen, als mich über Fernsehübertragungen von der WM zu ärgern.

 

Ob ich es wirklich mache, weiß ich noch nicht, aber ich werde mit Sicherheit nicht jedes Gekicke anschauen.

 

Das ganze Theater in der Presse und die Kommentare auf Facebook zum Fußball und zur WM und allem was damit zu tun hat, ist mir so auf den Wecker gegangen, dass ich mich entschieden habe, mindestens eine Facebook – Pause einzulegen oder mich evtl. ganz  abzumelden.

 

Irgendwann sollte es ja für einen im 70sten Lebensjahr stehenden „Alten“ mit den modernen Medien ja auch reichen.

 

Gestört hat mich bei Facebook auch, dass immer mehr politische Kommentare abgegeben werden und darauf habe ich überhaupt keine Lust.

 

Fehlen wird mir mit Sicherheit die kurzfristige Kommunikation mit netten Menschen, aber wer zu diesen zählt darf sich auch gerne über Mail an mich wenden – Lochar@t-online.de

 

Mal sehen was die Zukunft bringt!

 

Das Schreiben auf meiner Homepage werde ich nicht sein lassen, weil es mir Spaß macht und ich dort ungehemmt darauf losschreiben kann, was ich will und ich hoffe, dass einige Leute nach meinem Motto

 

LmaA – Lächle mehr als andere

 

Freude daran haben.

 

Uli Lochar

 

 

 



© Hans Ulrich Lochar 2020